1. Benötigt man Vorkenntnisse oder Vorraussetzungen?
Außer einem ,,sauberen’’ Führungszeugnis und Bereitschaft zum Lernen, benötigen Sie nichts weiter.
Das Mindestalter zum Prüfungstag muss am Tag der Prüfung 15 1/2 Jahre betragen. Eine schriftliche Erlaubnis der Erziehungsberechtigten muss ebenso vorliegen.

2. Wie lange dauert ein Unterrichtstag?
Außer bei den Abendkursen, findet der Unterricht von 09:00 bis 17:00 Uhr statt.

3. Das reicht um Jäger zu werden?
Einen Jagdschein besitzen und Jäger sein ist ein himmelweiter Unterschied. Jäger sein ist eine Lebenseinstellung und ein Prozess über Jahre.

4. Wann findet die Jägerprüfungen statt?
Meist findet die Prüfung Montag und Mittwoch statt.

5. Wie schwer ist die Prüfung?
Wussten Sie bspw. das mehr Menschen auf Anhieb die Jägerprüfung bestehen, als den Führerschein? Das lernen können wir ihnen zwar nicht abnehmen, aber wir bringen Sie auf einen guten Weg.

6. Was kostet der Jagdschein
Bei uns zahlen Sie immer einen fixen Preis ohne versteckte Kosten.
Der Preis kostet je nach Kurs zwischen 1600€ und 3000€. Lediglich die Prüfungsgebühren von derzeit 200 Euro kommen noch dazu.

7. Wo kann ich übernachten?
In der Nähe gibt es genügend Hotels, Pensionen und Gaststätten.
Gerne übernehmen wir die Buchung für Sie.

8. Gibt es Verpflegung vor Ort?
Kaffee, Softdrinks und Gebäck steht während der gesamten Unterrichtszeit kostenlos zur Verfügung.
Für die Mittagspause gibt es in der Nähe genügend gute Restaurants.

9. Bin ich während der Ausbildung versichert?
Während ihrer Ausbildung kümmern wir uns als professionelle Jagdschule natürlich um den notwendigen Versicherungsschutz.

10. Erhalte ich direkt nach der Jagdprüfung meinen Jagdschein?
Mit Bestehen der letzten Prüfung erhalten sie das Jägerprüfungszeugnis. Mit diesem können Sie auf ihrer zuständigen Behörde ihren Jagdschein lösen.

11. Wo darf ich mit meinem Jagdschein jagen?
Der dt. Jagdschein ist in ganz Deutschland und in den meisten EU-Staaten uneingeschränkt gültig und anerkannt.